ÖFFENTLICHER DIENST

Die Abrechnung von Arbeitnehmern in öffentlichen Verwaltungen erfolgt über ein spezielles Vergütungssystem, ggf. tarifvertraglichen Regelungen und einer besonderen Altersversorgung. Die Rechtsgrundlagen für die besondere Lohn- und Gehaltsabrechnung und die Zusatzversorgung bilden der Tarifvertrag Öffentlicher Dienst (TVÖD) ggf. der 2005 abgelöste Bundes-Angestelltentarifvertrag (BAT).
  • Ermittlung der Entgelte aus den Vergütungstabellen
  • Berechnung Besitzstand Kinderzulage
  • individuelle Entgelte über die Vergütungstabellen (z.B. freiwillige Zulagen)
  • Ermittlung der anteiligen Vergütungen bei Teilzeitbeschäftigten
  • Automatisierte Leistungs- bzw. Altersstufenerhöhung nach Tarifvertrag oder individuell
  • Umlagen für die zusätzliche Altersversorgung im Öffentlichen Dienst werden vollautomatisch berechnet
  • Kindergeldstatistik gemäß §4 Steuerstatistikgesetz (StStatG) in Papier- oder Dateiform
  • Elektronische Jahresmeldungen per Datenträger-Austausch nach DATÜV-ZVE


 
Kontakt
Impressum
Home
Leistungen